SPD

  • Karl Lauterbach2
  • Karl Lauterbach mit Martin Schulz
  • Karl Lauterbach für Leverkusen
  • Karl Lauterbach für Köln Mülheim

 

Leverkusen/Berlin, Juni 2016

Leverkusener besuchen Berlin

Mit einer öffentlichen Ausschreibung lud der Bundestagsabgeordnete Prof. Dr. Karl Lauterbach Leverkusener Bürgerinnen und Bürger zu einer politischen Bildungsfahrt vom 25. bis zum 28. Mai 2016 ein. Der Teilnehmerkreis umfasste u.a. Mitarbeiter/innen der Leverkusener Stadtverwaltung, ehrenamtliche Flüchtlingshelfer/innen und Vorsitzende von Migrantenvereinen. Zwischen den jüngsten und ältesten Teilnehmern lagen ganze 50 Jahre. Kurzum: Eine interessante und spannende Gruppe.

Zum Programm gehörte der Besuch wichtiger politischer Institutionen. Hervorzuheben ist insbesondere der Besuch des Deutschen Bundestages. Im Reichstagsgebäude diskutierte die Leverkusener Besuchergruppe eingehend mit ihrem Bundestagsabgeordneten über die Aufgaben und die Arbeit des Parlaments und über politische Themen, die zurzeit das Land bewegen. Weitere Stationen des Programms waren etwa Führungen und Informationsgespräche im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, in der Landesvertretung Nordrhein-Westfalen und im Abgeordnetenhaus Berlin. Der Besuch der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung und der Dauerausstellung „Tränenpalast“ gaben Aufschluss über die deutsche Geschichte. Zwei Stadtrundfahrten boten Einblick in die politische und gesellschaftliche Gegenwart der Bundeshauptstadt Berlin.

In ausgesprochen guter Stimmung unterhielten sich die Teilnehmer/innen miteinander offen und ehrlich, zuweilen kontrovers, stets aber respektvoll und freundlich. In diesem Sinne war die politische Bildungsfahrt ein Erfolg, denn vom Gespräch – und sei es ein Streitgespräch – lebt die Demokratie.

BPA Fahrt 2016 05 Homepage Gruppenfoto BT1


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen